AG 6.0 Konzept

Weg vom „Steuern und Regulieren um jeden Preis“ und dem „Reparieren und Konsumieren im Krankheitswesen“, hin zu mehr Prävention und Gesundheitsförderung, dort, wo die Gesundheit entsteht, als gemeinsamer Prozess im Dialog und mit der Bevölkerung, also einem Weg von „Beziehung, Vertrauen und Verantwortung“. Das ist Weg und Ziel gleichzeitig für „xunds grauholz“.

Der 10-jährige erfolgreiche Aufbau von „gesundes Kinzigtal“ ist die Basis für „xunds grauholz“. Ergänzend wird ein bevölkerungsbezogener / partizipativer Ansatz gewählt.

Das Konzept „xunds grauholz“ beschreibt die Ideen, die Hintergründe und einige Methoden für den bevölkerungsbezogenen Ansatz hin zu Entstehung und Erhaltung von Gesundheit sowie Heilung und Umgang mit Krankheit und Unfall. Das Konzept dient unseren Partnern als flexible Leitschnur, die sich dehnen und anpassen kann, dabei aber nicht seine Identität aufgibt.

Wir denken und handeln lokal und regional in den Gemeinden rund um das Grauholz im Norden von Bern und der Verein „xunds grauholz“ bildet die organisatorische Basis für die Weiterentwicklung.

Innerhalb weniger Monate nach Start des Projekts konnte der Verein «xunds grauholz» gegründet werden, der aktuell gegen 100 Mitglieder zählt. In mehreren Arbeitsgruppen wird an den Schwerpunkten gearbeitet, die von den Mitarbeitenden definiert wurden.

Kontakte

Moderator

Arnet Beat

Mitglieder

Balsiger Rebekka
Deppeler Michael
Haller Susanna
Holm Jürgen
Nehrlich Gina
Peier Christian
Schaad Li
Suter Daniel

Termine

Keine Termine vorhanden.

Beiträge

Keine Einträge.